SPIEGEL: Wissenschaft vs Interesse?

Ich lese hin und wieder Online-Nachrichten. Meine Quellen sind neben special interest Seiten der SPIEGEL und die Zeit.

Als ich heute die Startseite des Spiegels gesehen habe schrie mich ein Artikel zur Windenergie an und sagte, dass das nichts werden wird. Deutschland will Öko ist aber nicht bereit „den Preis einer verschandelten Landschaft“ zu zahlen.  „Deutschland droht ein neuer Großkonflikt“ – auch das noch.

Der Artikel fast am Ende zusammen was man in der Energiepolitik immer wieder sieht. Jeder will gern Ökostrom – aber der soll aus der Steckdose kommen. Kraftwerke und Leitungen sollen bitte anderswo gebaut werden. Das nennt man im englischen „NIMBY“ (Not in my back yard – nicht in meinem Hinterhof!).

Aber die alarmistische Aufmachung des Artikels machte mich nachdenklich. Ein Freund erzählte mir vor kurzem auch einmal, dass der SPIEGEL einst eine Anti-Windkraft Kampagne gestartet hatte in deren Zuge 2 Redakteure den SPIEGEL verließen – man munkelte, der Chefredakteur hätte persönliche Gründe gegen Windkraft und wollte die Artikel so haben.

Ich machte mich also mal auf die Suche und fand diese Auswertung der Berichterstattung von SPIEGEL und Zeit bezüglich des Themas „Klimawandel“. Es ist doch recht verwunderlich, wie eine Zeitschrift, deren Namen man (wohl aus historischen Gründen) mit Qualitätsjournalismus verknüpft, derartig arbeiten kann.

Für mich bedeutet dies einmal mehr: Kopf einschalten beim Medienkonsum. Nicht alles was von klassischen Medien geliefert wird, ist auch Qualitativ hochwertig.

(Das klärt auch die Frage wieso niemand mehr dafür bezahlen will…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s